Home » Blog / Neuigkeiten » Podcast: aware affect

Podcast: aware affect

Wir sind seit über einem Jahr mit in Awareness Institut organisiert. In diesen deutschsprachigen Verband tauschen wir uns zu Awareness-Basics aus, vernetzen uns mit anderen Initiativen und arbeiten an Standards in der Awareness Arbeit. Seit einer Weile gibt es als Teil des Netzwerks das Projekt support (fx) – Schnittstelle für Awareness, Antidiskriminierung und Gewaltprävention – das bei der Initiative Awareness aus Leipzig angedockt ist.

Bei support (fx) wurde Ende des Jahres als Teil einer Problemaufnahme rund um Awareness und Veranstaltungen eine fünfteilige Podcastreihe produziert, an der wir auch beteiligt werden. Nun ist die erste Folge draußen und wir freuen uns sehr!

Begleitet uns in fünf Folgen durch die Themen (Anti-)Diskriminierung, den Umgang von und mit Betroffenen, Verantwortungsübernahme und stellt euch der Frage: Wie können wir uns gegen Diskriminierung und Gewalt im Veranstaltungskontext organisieren?

Die Folge 1 „Organisiert gegen sexistische & patriarchale Zustände“ gibt es hier zu hören: https://redcircle.com/shows/aware-affect

Moderation Nadine Cobbina (Veranstalterin, Journalistin und Moderatorin)

https://www.facebook.com/diezuckerlkettenfrau

https://clubkultur.org/

In dem Auftakt der Podcastreihe sprechen Ann Wiesental, die sex-positive Aktivistin Janina, Laura von fem*vak​​​​​​​. Svenja stellt uns am Ende die Beratungsstelle Bellis e.V. aus Leipzig vor. Es moderieren Nadine Cobbina und Catalina von CLUBcultureAll. Es geht um die Fragen, woher kommt der Awarenessansatz und was verbirgt sich dahinter? Wie können wir gemeinsam gegen patriarchale Gewalt vorgehen und eine antisexistische Praxis als Normalzustand auf Veranstaltungen etablieren?

Mit dabei diesmal (mehr Infos zu den Personen findet ihr unter: https://redcircle.com/shows/aware-affect bei der Beschreibung der Podcastfolge)

Co-Moderation: Catalina aka Alma Linda ist DJ, Filmemacherin, Produzentin und Veranstalterin.

Instagram: @alma_linda_music

Soundcloud: https://soundcloud.com/alma_linda

Ann Wiesental lebt in Berlin und ist feministisch aktiv.

Publikationen: “Antisexistische Awareness – Ein Handbuch”, Ann Wiesental, Unrast Verlag 

“Was tun bei sexualisierter Gewalt? – Handbuch für die Transformative Arbeit mit gewaltausübenden Personen”, RESPONS, Unrast Verlag​​​​​​​​

Web: https://www.unrast-verlag.de/neuerscheinungen/antisexistische-awareness-detailhttps://www.unrast-verlag.de/neuerscheinungen/was-tun-bei-sexualisierter-gewalt-detail

Janina Vivianne ist eine sex-positive Aktivistin und Veranstalterin.

Web: https://sex-positive.com/profesionals/janina-vivianne/

Instagram: @janina_vivianne

Laura Petri ist als Vertreterin von fem*vak dabei.

Mail: fem@vak.wtf.

Web: https://vak.wtf

Instagram: @fem_vak​​​​​​​

Soundcloud: https://soundcloud.com/vak-leipzig

FactBox: Svenja von Bellis e.V.Bellis e.V. Opferschutz und Gewaltprävention bietet medizinische Soforthilfe nach Vergewaltigung und häuslicher Gewalt, sowie verfahrensunabhängige Spurensicherung und Beratung.

Web: https://bellis-leipzig.de/

Leave a Reply