Home » Blog / Neuigkeiten » Ausschreibung – Wir suchen: Mitarbeiter_innen Awareness im öffentlichen Raum

Ausschreibung – Wir suchen: Mitarbeiter_innen Awareness im öffentlichen Raum

Ausschreibung – Wir suchen Mitarbeiter_innen für Awareness im öffentlichen Raum

Nachdem es noch 3 offene Stellen im Team gibt, gibt es für die noch offenen Stellen eine zweite Ausschreibungsrunde bis zum 26.06. mit Einstellungsmöglichkeit ab 01.07.2022.

*Projektzeitraum*: 23.06. – 18.09.2022
*Ausmaß* der Anstellung: 24 Wochenstunden
*Bezahlung*: 1200 / Monat netto (1.444,89 brutto) (bei 24 Wochenstunden) als Kulturarbeiter_in / Person in der Awarenessarbeit
*Arbeitszeit*: Teamsitzung Donnerstag Nachmittag, Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag sowie vor Feiertagen jeweils 19:00 Uhr bis 04:00 Uhr, sowie Einarbeitung und Schulungen während des Projektes.

*Kontakt/Träger*: Verein FRAI / AwA* (mehr über uns: www.awa-stern.info)
Mailadresse: office@awa-stern.info

Wir bitten um Motivationsschreiben via e-mail (maximal 1 Seite) sowie Lebenslauf ohne (!) Foto

Bewerbungen werden laufend bearbeitet. Späteste Möglichkeit einer Bewerbung ist Sonntag, der 26.06.2022

*Erfahrungsprofil* – Erfahrungen in einem oder mehreren der Bereiche notwendig: Veranstaltungskontext / Clubkultur-Arbeit (Bar und Gastronomie, Security, Organisation und Betreuung von Veranstaltungen), Streetwork – Sozialarbeiterische Ausbildung sowie Praxis, pädagogische Ausbildungen sowie Praxis, Erfahrungen mit Vermittlungsarbeit (z.B.: Lebens- und Sozialberatung), praktische Erfahrung in der Awarenessarbeit

Awarenessarbeit bedeutet eine parteiische und solidarische Anlaufstruktur zu schaffen und gemeinsam proaktiv Präventions- und Supportarbeit für Betroffene von Diskriminierung und Gewalt zu leisten sowie für ein achtsames Miteinander zu sensibilisieren und dieses umzusetzen.

Für das Projekt Awareness im öffentlichen Raum suchen wir Personen, die Interesse haben im Sommer mit uns aktiv diese Arbeit zu gestalten und durchzuführen. Wir bieten euch eine umfangreiche Einschulung und Weiterbildungen in Awareness Basics, Geschlechterdiversität, Umgang mit Dis_abilitys, Anti-Rassismus, Teamarbeit im öffentlichen Raum und einen Erste-Hilfe-Kurs.

Personen, die sich bewerben, sollen die von uns formulierten Awareness-Grundsätze (respect, consent, solidarity, Definitionsmacht, Parteilichkeit, Vertraulichkeit) mittragen. In der Tätigkeit geht es viel darum, sich viel im öffentlichen Raum (auch mit Fahrrädern und Lastenrad, Rollstuhl ist auch möglich) zu bewegen, Kommunikation mit allen Personen an den Orten, an denen wir aktiv sind, durchzuführen, Vermittlungsarbeit bei Konflikten zu leisten, sowie Unterstützung im Falle von Grenzüberschreitungen und Übergriffen zu sein. Personen, die in den Teams arbeiten, sollten stressresistent sein und es braucht ein gutes Einschätzungsvermögen gegenüber komplexen sozialen Situationen sowie im Bezug auf die eigenen persönlichen Grenzen.

Wir wollen insbesondere Personen mit unterschiedlichen Sprachkenntnissen (insbesondere Sprachen wie: Türkisch, Arabisch, Farsi, BKS, Kurdisch) motivieren sich zu bewerben. Deutsch wird als Grundkommunikationssprache für die Tätigkeit benötigt.
Wir freuen uns auf ein diverses Team – trans, inter, queere, agender und nicht binäre Personen, Personen mit Dis_abilitys, BIPOC Personen sowie Personen mit Flucht- und/oder Migrationsgeschichte sind bei uns sehr willkommen!

Leave a Reply